• Potsdam: Feste zur Begegnung mit Flüchtlingen

Potsdam : Feste zur Begegnung mit Flüchtlingen

Schlaatz/Bornstedter Feld - Der „Integrationsgarten“ im Schlaatz feiert am heutigen Freitag Erntedankfest, eine neue Flüchtlingsinitiative rund um die Unterkunft in der David-Gilly-Straße lädt am Samstag zum Begegnungsfest ein. Im „Integrationsgarten“ Am Schilfhof 25 können Besucher heute zwischen 15 und 18 Uhr unter anderem Apfelsaft pressen, basteln oder Kränze flechten. Dort treffen sich Hobbygärtner aus bis zu 15 Nationen regelmäßig.

Beim Begegnungsfest in der David-Gilly-Straße sollen die rund 50 Flüchtlinge, die dort seit einigen Monaten in der Container-Unterkunft leben, mit Anwohnern ins Gespräch kommen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, geplant sei außerdem, dass die Flüchtlinge Essen zubereiten, sagte Mitorganisatorin Sabine Tischendorf den PNN. Gäste und Anwohner sollen im Gegenzug Kuchen, Kekse oder Luftballons mitbringen. Das kommunale Wohnungsunternehmen Pro Potsdam habe Bierbänke und Tische für 150 Personen bereitgestellt. Sie rechne damit, dass auch Gäste des Apfelfestes, das parallel im Volkspark stattfindet, angesprochen werden, sagte Tischendorf.

Irritationen gab es indes um die finanzielle Unterstützung des Festes durch die Stadt: Nachdem sie bereits vor Monaten eine mündliche Zusage bekommen habe, habe man ihr nach Einreichen des Antrags vor zwei Wochen zunächst abgesagt, so Tischendorf. Daran habe sich auch nach einer Rücksprache nichts geändert. Erst, nachdem sie im Internet auf Facebook zu Spenden aufgerufen hatte, sei dann am Donnerstagnachmittag doch noch die Zusage gekommen.