• Potsdam: Ausfahrt der Palmen im Park Sanssouci

Potsdam : Ausfahrt der Palmen im Park Sanssouci

Auf ins Freie: In einer Generalprobe sind am gestrigen Freitag bereits einige der insgesamt fast 1000 Kübelpflanzen im Park Sanssouci aus ihren Winterquartieren im Orangerieschloss befördert worden. Am morgigen Sonntag folgen vor Publikum weitere der zum Teil tonnenschweren Gewächse. Dann haben zwischen 13 und 17 Uhr auch der Normannische Turm auf dem Ruinenberg und das Belvedere auf dem Klausberg im Park Sanssouci geöffnet – beide Bauwerke sind normalerweise nicht für Besucher zugänglich. Der Eintritt kostet jeweils zwei Euro, wie die Schlösserstiftung mitteilte.

Wie die riesigen Pflanzen mit alten Hebe- und Transporttechniken – die Orangerie von Sanssouci entstand Mitte des 19. Jahrhunderts – aus der Orangerie bugsiert und an ihre Sommerstandorte im Park geschafft werden, können Besucher am Sonntag von 13 bis 14 Uhr und von 15 bis 16 Uhr beobachten. Bei zusätzlichen Führungen um 14 und 16 Uhr wird über die Funktionsweise der historischen Pflanzenhallen und die Geschichte der Orangerie informiert – die Tickets dafür kosten 6, ermäßigt 4 Euro. Außerdem geben die Gartenexperten der Schlösserstiftung interessierten Hobbygärtnern Tipps zur Pflege von Orangeriekulturen. Erwartet wird auch der Böttchermeister Uwe Schubert aus Pirna, der die Kübel für die Sanssouci-Pflanzen herstellt und vor Ort Pflanzkübel verkauft.

„Die Wintermonate haben die bis zu 200 Jahre alten Pflanzen gut überstanden“, sagte Gärtnermeister Tilo Seeger, zuständig für die Orangerie, am Freitag. Es gebe keine Verluste. Zu seinen Schmuckstücken gehören eine sechs Meter hohe Kanadische Dattelpalme und eine etwa acht Meter hohe Hanfpalme. Von diesem 200 Jahre alten Gewächs werden am Sonntag einige erst handflächengroße Abkömmlinge verkauft. Zuletzt sollen die sensiblen Zitruspflanzen wieder ins Freie kommen. „Wir wollen sicher sein, dass es frostfrei bleibt“, sagte Seeger. Auch sollte die Sonne nicht zu stark scheinen, damit die Pflanzen in der Eingewöhnungsphase keinen Sonnenbrand bekommen. dpa/PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.