• Polizeimeldung für Potsdam: Wer kennt die unbekannte "Maria"?

Polizeimeldung für Potsdam : Wer kennt die unbekannte "Maria"?

Um den Finger gewickelt: Mehrere Tausend Euro hat ein älterer Mann einer unbekannten Frau für eine angebliche Operation gegeben. 

Wer kennt diese Frau?
Wer kennt diese Frau?Phantombild: Polizeidirektion West

Potsdam - Die Polizei sucht derzeit eine junge Frau, die im Dezember 2019 einen älteren Herrn um mehrere Tausend Euro betrogen haben soll.

Am 12. Dezember 2019 hatte die Unbekannte einen 79-jährigen Potsdamer an einer Straßenbahn-Haltestelle am Potsdamer Hauptbahnhof angesprochen. Die Frau, die sich als „Maria“ vorstellte, wirkte auf den 79-Jährigen sehr freundlich und es ergab sich ein Gespräch. Die Unterhaltung war recht angenehm und so kam es, dass die Frau mit dem Mann zu ihm nach Hause ging. Auch an den kommenden Tagen hatten die beiden Kontakt. 

Die Unbekannte berichtete dem Mann während der folgenden Gespräche von einer angeblichen Operation ihrer Tochter, die eine große Summe Geld kosten würde. Wenige Tage später hatte die Frau den Mann so weit, dass dieser die Geschichte glaubte.Er übergab ihr bei zwei weiteren Treffen mehrere tausend Euro. Die Frau versprach, die Summe zurückzuzahlen. Das ist bisher nicht geschehen. Jetzt geht der 79-Jährige davon aus, dass er einer Betrügerin aufgesessen ist. Am 22. Januar 2020 ging er zur Polizei.

Den Beamten beschrieb er die junge Frau wie folgt:

  • zwischen 25-35 Jahre alt
  • ungefähr 165-175 cm groß
  • schlank
  • sprach fast akzentfrei hochdeutsch
  • braune Augen
  • braune Haare, Kurzhaarschnitt
  • wirkte sehr intelligent und gebildet

Die Polizei bittet um Mithilfe

Mit einem sogenannten Phantombild sucht jetzt die Kriminalpolizei nach der Unbekannten. Wer Hinweise zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort geben kann wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.