• Polizeibericht für Potsdam: Zwei schwere Fahrradunfälle in Potsdam

Polizeibericht für Potsdam : Zwei schwere Fahrradunfälle in Potsdam

Am Wochenende wurde eine junge Radfahrerin von einem Pkw angefahren und schwer verletzt. Die Unfallursache scheint klar. Anders bei dem Unfall eines 57-Jährigen. Eine Gemeinsamkeit gibt es jedoch.

Foto: Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)

Potsdam – Am frühen Freitagnachmittag war eine 39-jährige Frau mit ihrem Pkw in Babelsberg auf auf der Straße Alt Nowawes in Richtung Friedrich-List-Straße unterwegs. Plötzlich, so teilte die Polizei am Montagmittag mit, sei eine 13-Jährige Radlerin vom Gehweg auf die Straße gefahren. Die 39-Jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro, der Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Offenbar ohne Einwirkung eines Dritten stürzte dagegen ein 57-jähriger Radfahrer am Sonntagnachmittag. Den Angaben der Polizei zufolge war er auf der Lankestraße in Klein Glienicke in Richtung Waldmüllerstraße unterwegs. In einer Kurve stürzte der Mann. Eine Zeugin wurde auf den Mann aufmerksam, leistete Erste Hilfe und wählte den Notruf. Rettungskräfte brachten den Radfahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar, doch schließt die Polizei erhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache nicht aus. Beide, sowohl das 13-jährige Mädchen als auch der 57-jährige Mann, haben keinen Fahrradhelm getragen.

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.