• Polizeibericht für Potsdam: Zeugen nach Einbruch in Spielhalle gesucht

Polizeibericht für Potsdam : Zeugen nach Einbruch in Spielhalle gesucht

Zwei Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag im Kirchsteigfeld in eine Spielhalle eingebrochen, die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Zwei Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag in der Dorothea-Schneider-Straße in eine Spielhalle eingebrochen und haben Bargeld gestohlen. Zeugen hatte beobachtet, wie sich zwei Unbekannte kurz nach drei Uhr morgens an der Eingangstür der Spielhalle zu schaffen machten. Einer der Täter hatte eine Brechstange dabei. 

Wie die Polizei mitteilte, öffneten die Einbrecher mehrere Spielautomaten und entwendeten das Geld daraus. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung der Tram-Haltestelle „Am Hirtengarten“. Trotz des Einsatzes eines Fährtenhundes fand die Polizei die Täter nicht. 

Die Zeugen beschrieben die beiden als etwa 1,75 Meter groß. Einer trug eine dunkle Mütze, der andere eine rote Mütze und eine orangefarbene Warnweste. Beide waren dunkel gekleidet und trugen dunkle Schuhe, jeder führte eine Tasche mit sich. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (0331)55080 oder polbb.eu/hinweis entgegen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.