Polizeibericht für Potsdam : Unfall mit Kind im Auto

In der Innenstadt sind zwei Autos zusammengekracht. In einem der Fahrzeuge saß auch ein einjähriges Kind - doch es ging glimpflich aus.

Foto: Rene Ruprecht/dpa

Potsdam - Ein Unfall zwischen einem Auto, in dem ein Kleinkind saß, und einem Kleintransporter ist am Dienstagmittag glimpflich ausgegangen. Wie die Polizei mitteilte, hatte die 38-jährige Autofahrerin an der Ecke Dortu- und Yorckstraße die Vorfahrt des Kleintransporters missachtet, der in Richtung Breite Straße unterwegs war. Trotz Vollbremsung konnte der 34-jährige Transporterfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern und prallte in das Auto, in dem ein einjähriges Kind mitfuhr. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten es ins Krankenhaus, stellten aber keine Verletzung fest. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.