• Polizeibericht für Potsdam: Unbekannte rauben zwei Männer aus

Polizeibericht für Potsdam : Unbekannte rauben zwei Männer aus

Ein 20-Jähriger wurde gezwungen, einem Unbekannten Geld zu überweisen. Auch sein 21-Jähriger Begleiter wurde in Potsdam in der Nacht zum Sonntag beraubt.

Nun ermittelt die Polizei.
Nun ermittelt die Polizei.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Ein 20-Jähriger und ein 21-Jähriger sind in der Nacht zum Sonntag Opfer einer Raubstraftat geworden. Die beiden Männer wurden im Lustgarten von zwei unbekannten Männern angesprochen und unter Androhung von Gewalt aufgefordert, ihre Taschen auf Wertgegenstände durchsuchen zu lassen. Ein Täter nahm daraufhin die Jacke und fünf Euro an sich. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Der zweite Täter nötigte den 20-Jährigen, ihn zum Hauptbahnhof zu begleiten. Dort sollte er Geld am Bankautomaten abheben. Als das nicht funktionierte, schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht und zwang ihn, 380 Euro per Handy an eine dritte Person zu überweisen. Erst danach ließ der Täter von seinem Opfer ab. Die beiden Geschädigten alarmierten nach dem Vorfall die Polizei.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.