• Polizeibericht für Potsdam: Überfall am Bassinplatz

Polizeibericht für Potsdam : Überfall am Bassinplatz

Nach einem Raubüberfall am Freitagabend am Bassinplatz in Potsdam sucht die Polizei Zeugen. Erbeutet haben die Täter Zigaretten und einen Hertha-Schal.

Der Bassinplatz in Potsdam wurde im vergangenen Jahr saniert.
Der Bassinplatz in Potsdam wurde im vergangenen Jahr saniert.Foto: Hajo von Cölln

Potsdam - Am späten Freitagabend bedrohten drei junge Männer am Bassinplatz in der Potsdamer Innenstadt zwei Teenager. Die drei Unbekannten forderten von den beiden 15-Jährigen unter Vorhaltung eines Messers die Herausgabe persönlicher Gegenstände. Ihre Beute: Tabak, Zigaretten und ein, nach PNN-Informationen, Hertha-BSC-Fanschal.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben.

Die Täter, der das Messer hielt und Geld verlangt hatte soll etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Er war schlank und trug einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke und einer Adidas-Trainingshose

Seine Begleiter sind ungefähr gleichalt. Einer von ihnen trug einen schwarzen Hoodie und eine graue Weste, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Alle drei sprachen deutsch mit Akzent.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.