• Polizeibericht für Potsdam: SUV-Fahrer stößt mit Tram zusammen

Polizeibericht für Potsdam : SUV-Fahrer stößt mit Tram zusammen

Ein Autofahrer hatte in der Teltower Vorstadt beim Abbiegen vermutlich die neben ihm fahrende Bahn übersehen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich in der Heinrich-Mann-Allee (Symbolbild).
Der Unfall ereignete sich in der Heinrich-Mann-Allee (Symbolbild).Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - In der Teltower Vorstadt ist am Dienstagmorgen ein Auto mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Wie die Polizeiinspektion mitteilte, ereignete sich der Unfall an der Haltestelle Friedhöfe. Es war nicht das erste Mal, dass es in dieser Ecke krachte.

Vermutlich hatte der Autofahrer auf der Heinrich-Mann-Allee beim Linksabbiegen die in gleicher Richtung fahrende Tram der Linie 92 übersehen. Es wurde niemand verletzt - weder im Auto noch in der aus Richtung Waldstadt kommenden Straßenbahn. 

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Der SUV des Unfallfahrers war nach dem Zusammenstoß aber nicht mehr fahrtüchtig. Nach Polizeiangaben beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Nach dem Unfall war der Tramverkehr für rund 45 Minuten unterbrochen. 

Bei einem ähnlichen Unfall wurde im vergangenen November ein 43 Jahre alter Autofahrer verletzt. Im September war auf Höhe der Haltestelle Friedhöfe ein Lkw mit einer Tram kollidiert. Auch bei diesem Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.