• Polizeibericht für Potsdam: Potsdamerin Christa P. wird vermisst

Polizeibericht für Potsdam : Potsdamerin Christa P. wird vermisst

Die Potsdamer Polizei bitte um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Potsdamer Seniorin.

Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer Potsdamerin. Die 82-jährige Christa P. wird seit dem Montagnachmittag (26. April) vermisst, berichtete die Polizeidirektion West am Dienstag. Zuletzt wurde sie am Montag gegen 15.30 Uhr von einer Angestellten eines Pflegeheims in der Leiblstraße gesehen.

Die vermisste Potsdamerin.
Die vermisste Potsdamerin.Foto. Polizei Potsdam

Christa P. hat laut Beschreibung der Polizei schulterlange dunkle Haare und war zuletzt mit einem hellen Blazer und einer schwarzen Hose bekleidet. Sie trug eine schwarze Ledertasche bei sich. Sie leidet nach Polizeiinformationen an einer Erkrankung, wobei nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Umgehend eingeleitete Suchmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden der Frau. Daher bittet die Polizei Zeugen, die die Vermisste gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben können, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter Tel.: (0331) 5508-0 oder jeder anderen Dienststelle zu melden.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.