• Polizeibericht für Potsdam: Polizei sucht einen Räuber mit Fotos

Polizeibericht für Potsdam : Polizei sucht einen Räuber mit Fotos

Es kam, nahm und schubste: Ein Unbekannter hat Ende Februar ein Lebensmittelgschäft in der Neuendorfer Straße ausgeraubt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann?Foto: POLIZEI

Potsdam - Mit den Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei einen Mann, der ein Lebensmittelgeschäft in der Neuendorfer Straße ausgeraubt hat. Der Vorfall vom 27. Februar war damals bereits gemeldet worden, allerdings noch ohne die Aufnahmen.

Wie berichtet, hatte der Mann den Markt in den Abendstunden betreten und diverse Waren an sich genommen. Als ihn eine Kassiererin darauf ansprach, hatte er sie zu Boden geschubst. Auch einen weiteren Zeugen, der ihn aufhalten wollte, hatte der Mann laut Polizei erfolgreich abgewehrt. Er flüchtete unerkannt.

Der Dieb wurde beschrieben als etwa 1,70 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und schlank mit einem schmalen Gesicht. Er hatte kurze, blonde Haare und war bekleidet mit einer blauen Softshell-Jacke und einer grauen Jogginghose.

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls und bittet Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion unter Tel.: (0331) 550 80 zu melden