• Polizeibericht für Potsdam: Pkw fährt in Bushaltestelle auf der Nedlitzer Straße

Polizeibericht für Potsdam : Pkw fährt in Bushaltestelle auf der Nedlitzer Straße

Schwerer Unfall auf der Nedlitzer Straße in Potsdam. Eine Pkw-Fahrerin ist mit ihrem Wagen in eine Bushaltestelle gefahren.

Völlig zerstört: Die Bushaltestelle "Am Pfingstberg" auf der Nedlitzer Straße am Montagmittag.
Völlig zerstört: Die Bushaltestelle "Am Pfingstberg" auf der Nedlitzer Straße am Montagmittag.Foto: Ottmar Winter/PNN

Potsdam - Am Montagmorgen ist eine 79-jährige Frau mit ihrem Wagen stadteinwärts auf der Nedlitzer Straße unterwegs, als sie gegen 8.40 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verliert. Der Wagen kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt in eine Bushaltestelle. Der Unterstand wird bei dem Unfall stark beschädigt, Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Aufpralls jedoch nicht an der Haltestelle.

Als Unfallursache gibt die Polizei gesundheitliche Beschwerden der Frau an. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Pkw war nicht mehrfahrbereit und auch an der Haltestelle entstand großer Schaden.

Haltestelle wird verlegt

Wie der Verkehrsbetrieb Potsdam am Mittag mitteilte, wurde die Haltestelle "Am Pfingstberg" auf der Nedlitzer Straße bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgebaut, der Stopp "bis auf Widerruf" verlegt werden muss.

Die Busse der Linien 638, 697 und N15 werden stadteinwärts bis auf Weiteres etwa 90 Meter vorher, Ecke Einmündung Esplanade, halten.