• Polizeibericht für Potsdam: Nach Unfallflucht gestellt

Polizeibericht für Potsdam : Nach Unfallflucht gestellt

PNN

Nach Unfallflucht gestellt

Templiner Vorstadt - Die Polizei konnte am Mittwochabend dank eines Zeugenhinweises einen flüchtigen Unfallverursacher stellen. Ein 56-jähriger Potsdamer war mit seinem VW Caddy gegen 20 Uhr auf der Templiner Straße von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Leitpfosten kollidiert. Er verließ den Unfallort. Kollegen der Feuerwehr konnten das Auto samt Fahrer in der Nähe stellen und den Mann an die Polizei übergeben. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 56-Jährige erheblich alkoholisiert war. Er pustete sich bei einer Kontrolle auf 1,45 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Alkoholisierter Radfahrer gestoppt

Innenstadt - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hat die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen erheblich alkoholisierten Fahrradfahrer gestoppt. Der 32-jährige Mann war gegen 2 Uhr in der Holzmarktstraße unterwegs und schien den Polizisten deutlich alkoholisiert. Er versuchte zunächst vergeblich, vor den Beamten zu fliehen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,11 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.