• Polizeibericht für Potsdam: Mit dem Messer bedroht

Polizeibericht für Potsdam : Mit dem Messer bedroht

Alkoholisiert und aggressiv ist ein Fahrgast in einem Bus in Babelsberg einen 21-Jährigen angegangen. Der Busfahrer reagierte besonnen. 

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Ein 21-Jähriger ist am Mittwoch gegen 20.30 Uhr von einem 23-Jährigen mit einem Messer bedroht worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 23-Jährige traf an der Babelsberger Karl-Liebknecht-Straße zunächst in einem Bus auf sein Opfer und pöbelte ihn an. Daraufhin verließ der 21-Jährige den Bus, der mutmaßliche Täter folgte ihm und bedrohte ihn mit einem kleinen Messer. Daraufhin flüchtete das Opfer zurück in den Bus, der Fahrer verschloss die Türen, sodass der 23-Jährige nicht mehr hinterher konnte. 

Er flüchtete daraufhin, konnte aber von Polizisten nahe des S-Bahnhofes in Babelsberg gestellt werden. Weil er alkoholisiert und aggressiv war, musste der Mann fixiert werden. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen, seine Waffe wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Bedrohung gegen den Mann.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.