• Polizeibericht für Potsdam: Matratze aus Hochhaus geworfen, Frau getroffen

Polizeibericht für Potsdam : Matratze aus Hochhaus geworfen, Frau getroffen

Am späten Abend stand eine junge Frau vor einen Wohnhaus in der Waldstadt II - und wurde durch eine Matratze verletzt.

Symbolfoto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Aus dem 11-stöckigen Wohnhaus flog plötzlich eine Matratze: Eine 33-Jährige ist am Mittwochabend verletzt worden, weil sie von einer aus einem Hochhaus geworfenen Matratze getroffen worden. Das hat jetzt die Polizei gemeldet. Der Vorfall geschah in der Waldstadt II in der Straße Am Moosfenn.

Wer die Matratze aus dem Fenster geworfen hat, ist bislang unklar, die 33-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung auf.