• Polizeibericht für Potsdam: Mann mit blauen Haaren belästigt Mädchen

Polizeibericht für Potsdam : Mann mit blauen Haaren belästigt Mädchen

Ein Mann soll am Samstagmorgen eine 11-Jährige verbal sexuell belästigt haben. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unbekannten - mit einer sehr auffälligen Frisur.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam -Ein elfjähriges Mädchen wurde am Samstagmorgen in der Erich-Weinert-Straße von einem Mann verbal belästigt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die 11-Jährige mit einer Freundin auf der Erich-Weinert-Straße in Richtung Heinrich-Mann-Allee unterwegs. Auf einem Parkplatz in Höhe der Johannes-R.-Becher Straße gingen die beiden Freundinnen an einem schwarzen Auto vorbei, vor dem drei junge Männer standen. Einer von ihnen soll das Kind verbal sexuell belästigt haben. Das Mädchen allerdings habe nicht darauf reagiert, sondern sei in ein nahegelegenes Geschäft gegangen und einer dortigen Angestellten den Vorfall berichten haben.

Da herbeigerufene Polizeibeamte die drei Männer nicht mehr vor Ort antreffen konnte, hat die Polizei nun einen Fahndungsaufruf veröffentlicht.

Nach Angaben der 11-Jährigen war der Mann etwa 175 cm groß, mit auffällig blauen, hochgestylten Haaren. Er soll mit einer kurzen, schwarzen Kapuzenjacke, einer kurzen schwarzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet gewesen sein.

Die Polizei nahm eine Anzeige auf und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.