• Polizeibericht für Potsdam: Mann läuft auf Autobahn und wird tödlich verletzt

Polizeibericht für Potsdam : Mann läuft auf Autobahn und wird tödlich verletzt

Der Mann wurde nach Polizeiangaben von mindestens einem Auto angefahren angefahren. Die A115 war in Richtung Berlin voll gesperrt. 

Stella Venohr
Das Unglück ereignete sich am Montagabend (Symbolbild).
Das Unglück ereignete sich am Montagabend (Symbolbild).Foto: picture alliance/dpa

Potsdam - Ein Mann ist am Montagabend in Potsdam im Stadtteil Babelsberg auf die A115 gelaufen und tödlich verletzt worden. Zunächst wurde er von einem Auto gestreift, dann von einem weiteren Wagen frontal erfasst. Das teilte die Polizei mit. 

Demnach wollte der Mann die Autobahn offenbar überqueren. Die Fahrer:innen, die an dem Unfall beteiligt waren, blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Das Unglück ereignete sich gegen 20.15 Uhr auf Höhe des Rastplatzes "Am Stern" zwischen den Anschlussstellen Potsdam-Babelsberg und Kleinmachnow in Fahrtrichtung Berlin. An der Unfallstelle kam ein Gutachter zum Einsatz. Nach dem Unfall war die A115 in Richtung Berlin für rund drei Stunden voll gesperrt. Es kam zum Stau. Zuvor hatte der rbb berichtet. (mit dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.