• Polizeibericht für Potsdam: Mädchen finden Munition in der Havel

Polizeibericht für Potsdam : Mädchen finden Munition in der Havel

Zwei Mädchen entdeckten in der Havel nahe der Humboldtbrücke Munition. Daraufhin suchte die Polizei den Bereich ab - und fand noch mehr.

In der Nähe der Humboldtbrücke wurde die Munition entdeckt.
In der Nähe der Humboldtbrücke wurde die Munition entdeckt.Foto: Lutz Hannemann

Potsdam - Zwei Mädchen haben in der Havel in der Nähe der Humboldtbrücke Munition entdeckt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt. Der Vater übergab den Fund der Polizei am Mittwochnachmittag und sagte, dass sich noch mehr Munition im Wasser befinden soll. 

Das schauten sich die Polizisten genauer an - und entdeckten tatsächlich noch mehr. Taucher der Feuerwehr bargen dann 58 Patronen und ein Magazin. Jetzt ermittelt die Polizei nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. 


Hinweis: In der ersten Version des Textes war die Rede von einem Mädchen. Es stellte sich heraus, dass zwei Mädchen die Munition entdeckten und dies ihrem Vater sagten.