• Polizeibericht für Potsdam: Kollision mit Rettungswagen - Frau leicht verletzt

Polizeibericht für Potsdam : Kollision mit Rettungswagen - Frau leicht verletzt

Als eine VW-Fahrerin am Abend über eine Kreuzung fuhr, krachte es nahe des Bassinplatzes in der Potsdamer Innenstadt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagabend.
Der Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagabend.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Eine Autofahrerin ist am Donnerstagabend in der Potsdamer Innenstadt mit ihrem VW mit einem Rettungswagen zusammengestoßen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde die 32 Jahre alte Beifahrerin der Unfallverursacherin leicht verletzt. 

Ein weiterer Rettungswagen musste nicht hinzugezogen werden. Die Rettungskräfte des Rettungswagens, der in den Unfall verwickelt war, konnten Hilfe leisten. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Hoher Sachschaden

Die beiden Wagen waren kollidiert, als die VW-Fahrerin gegen 18 Uhr aus der Straße Platz der Einheit über die Kreuzung Charlottenstraße in die Straße Am Bassin fahren wollte. Der Rettungswagen war auf der Charlottenstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der VW war nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt. Der Rettungswagen wurde nach Polizeiangaben vorsorglich ebenfalls vom Unfallort abtransportiert.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.