• Körperverletzung am Potsdamer Hauptbahnhof

Polizeibericht für Potsdam : Körperverletzung am Hauptbahnhof

Aus einer verbalen Auseinandersetzung wurde Körperverletzung. Ort des Geschehens: der Potsdamer Hauptbahnhof.

Helena Davenport
Der Potsdamer Hauptbahnhof.
Der Potsdamer Hauptbahnhof.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Am Donnerstagabend kurz von 20 Uhr sollen am Potsdamer Hauptbahnhof zwei Männer von einem bislang Unbekannten attackiert worden sein, meldet die Polizei. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll der Unbekannte einen Mann aus einer Personengruppe zunächst angepöbelt haben, worauf es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. 

Wenig später traf die Personengruppe erneut auf den Mann, der sich zu dieser Zeit mit anderen außerhalb des Bahnhofs vor einem Imbiss aufhielt. Es sei erneut zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Dann habe der Unbekannte - bekleidet mit einer Jacke mit Tarnmuster - zwei Männer geschlagen. Beide wurden hierbei im Gesicht verletzt, eine ärztliche Behandlung vor Ort war laut Polizei jedoch nicht erforderlich. Die Gruppe um den Täter soll sich anschließend in eine Regionalbahn begeben haben. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.