• Polizeibericht für Potsdam: Hinterreifen von Motorrad platzt auf der Autobahn

Polizeibericht für Potsdam : Hinterreifen von Motorrad platzt auf der Autobahn

Bei einem schwer beladenen Motorrad ist am Samstag auf der Autobahnbei Potsdam der Hinterreifen geplatzt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, die Beifahrerin hatte Glück.

Polizei, Blaulicht
Polizei, BlaulichtFoto: Andreas Klaer

Potsdam - Am Samstagmittag war ein 42-jähriger Motorradfahrer aus Bayern mit seiner 50 -jährigen Beifahrerin auf der A115 in Richtung Berlin, unterwegs als ihm kurz hinter der Anschlussstelle Potsdam-Babelsberg der Hinterreifen platzte und er die Kontrolle über sein schwer beladenes Motorrad verlor.

Die Motorradfahrer stürzten und kamen mit ihrer schweren BMW auf der Fahrbahn zum Liegen. Dabei erlitt der Fahrer so schwere Verletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Seine Beifahrerin verletzt sich bei dem Unfall nur leicht.

Wie die die Polizei am Sonntag berichtete, lassen erste Ermittlungen vor Ort darauf schließen, dass möglicherweise unzureichender Luftdruck in Verbindung mit der schweren Beladung des Krades zum Reifendefekt und folglich zum Sturz führten.