• Polizeibericht für Potsdam: Glatzkopf greift 17-Jährigen am Baggersee an

Polizeibericht für Potsdam : Glatzkopf greift 17-Jährigen am Baggersee an

Ein Mann soll einen 17-jährigen am Baggersee in Potsdam unvermittelt geschubst und getreten haben. Dann verschwand er schnell. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Foto: dpa

Potsdam - Ein unbekannter Mann hat einen 17-Jährigen am Baggersee, unweit der Turmstraße, am späten Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr unvermittelt angegriffen. Der Jugendliche saß mit einem Freund am Baggersee. Plötzlich hielt ein Fahrradfahrer, der einen Hund dabei hatte, dort an und schubste den 17-Jährigen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er stürzte zu Boden. Der Mann soll ihn dann mit einer Hundeleine oder einem Gürtel geschlagen und auch getreten haben, hieß es weiter. 

Dann fuhr der Mann Richtung Turmstraße weiter. Der Freund des 17-Jährigen alarmierte die Polizei, die umgehend nach dem Angreifer in der Nähe suchte. Erfolglos.

Der junge Mann erlitt Verletzungen am Kopf, die vor Ort durch Rettungskräfte behandelt wurden. Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar.


Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

- 30 bis 40 Jahre

- Etwa 1,90 Meter groß

- Muskulöse Statur

- Glatze

- Er trug hellblaue Jeans, Arbeitsschuhe und einen schwarzen Pullover

- Der Mann hatte ein Fahrrad, das nicht näher nicht beschrieben werden konnte, und einen braunen Boxer-Mischling dabei


Wer etwas gesehen hat oder den beschriebenen Angreifern erkennt, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 0331/5508- 1224 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.