• Polizeibericht für Potsdam: Geschlagen und mit Spray angegriffen

Polizeibericht für Potsdam : Geschlagen und mit Spray angegriffen

Mehrere Jugendliche sollen einen jungen Mann in Potsdams Innenstadt attackiert haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 22-Jährige wurde in der Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam mit Pfefferspray attackiert.
Der 22-Jährige wurde in der Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam mit Pfefferspray attackiert.Foto: Daniel Karmann/dpa

Potsdam - Ein 22-jähriger Mann ist am späten Montagabend in der Friedrich-Ebert-Straße aus bislang ungeklärtem Grund angegriffen worden. Das teilte die Polizei mit. Der 22-Jährige mit syrischem Pass ist demnach gegen 22.15 Uhr von mehreren Jugendlichen, die als südländisch beschrieben werden, von hinten attackiert worden. Er sei dabei von einer Person geschlagen und mit Pfefferspray besprüht worden. Dadurch sei er leicht verletzt worden. Der Angegriffene rettete sich in ein Geschäft, von wo aus die Polizei informiert wurde.

Die Beamten konnten vor Ort aber keine Tatverdächtigen mehr antreffen. Der 22-Jährige wurde zur ambulanten Betreuung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Zu den Hintergründen wird weiter ermittelt.