• Polizeibericht für Potsdam: Fußgängerin stößt mit Tram zusammen

Polizeibericht für Potsdam : Fußgängerin stößt mit Tram zusammen

Eine 66-Jährige hatte in der Teltower Vorstadt nicht auf eine heranfahrende Straßenbahn geachtet und wurde angefahren. Die Frau wurde leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmorgen.
Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmorgen.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist eine Fußgängerin am Donnerstagmorgen in der Teltower Vorstadt verletzt worden. Das teilte die Polizeidirektion West mit. Demnach wollte die 66-Jährige an der Haltestelle Kunersdorfer Straße in der Heinrich-Mann-Allee die Schienen überqueren, um eine haltende Tram zu erreichen. Dabei achtete die Frau nicht auf eine nahende Straßenbahn.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - immer freitags. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Fahrerin der Tram leitete zwar eine Gefahrenbremsung ein, einen Zusammenstoß konnte sie aber nicht mehr verhindern. Die 66-Jährige kam zu Fall und erlitt leichte Verletzungen. Sie kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Die rund 100 Fahrgäste in der Bahn sowie die Fahrerin kamen nicht zu Schaden. Die Bahn konnte ihre Fahrt nach rund 30 Minuten fortsetzen. Es entstand kaum Sachschaden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.