• Polizeibericht für Potsdam: Frau beschädigt mutwillig Auto mit Einkaufswagen

Polizeibericht für Potsdam : Frau beschädigt mutwillig Auto mit Einkaufswagen

Mit einem Einkaufswagen fuhr eine Frau mehrfach gegen ein geparktes Auto. Auch gegen Zeugen und Polizei wurde sie übergriffig. 

Polizei, Symbolbild.
Polizei, Symbolbild.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Eine offensichtlich gesundheitlich beeinträchtigte Frau hat am Sonntagvormittag im Potsdamer Stadtteil Am Stern ein Auto beschädigt sowie Passanten verletzt und eine Polizistin beleidigt. Ein Zeuge bemerkte am Sonntagvormittag in der Pietschkerstraße eine Frau, die offensichtlich absichtlich mit einem Einkaufswagen gegen einen PKW fuhr. Nachdem er sie mehrfach vergebens aufgefordert hatte, die Beschädigung des Autos zu unterlassen, hielt er sie fest, um ihr Handeln zu unterbinden. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Gegen das Festhalten setzte sich die Frau jedoch zur Wehr und verletzte den Zeugen leicht. Auch eine weitere Zeugin griff die 32-Jährige an und verletzte sie leicht. Den gerufenen Polizeibeamten vor Ort fielen starke Stimmungsschwankungen bei der Frau auf und sie riefen einen Rettungswagen. Der brachte sie in eine Fachklinik. zuvor jedoch beleidigte die Tatverdächtige noch eine Beamtin massiv. Die Polizei nahm Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung sowie wegen Beleidigung auf.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.