• Polizeibericht für Potsdam: Fahrerflucht nach Unfall mit Radlerin

Polizeibericht für Potsdam : Fahrerflucht nach Unfall mit Radlerin

Bei einem Unfall auf der Schopenhauerstraße ist eine Radfahrerin verletzt worden. Nun wird der beteiligte Autofahrer gesucht.

Schuld an dem Zusammenstoß war wohl die Radlerin (Symbolbild).
Schuld an dem Zusammenstoß war wohl die Radlerin (Symbolbild).Foto: Andreas Klaer/PNN

Potsdam - Nach einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen Fahrerflucht begangen. Die 39-jährige Radlerin war gegen 8.30 Uhr auf der Schopenhauerstraße Richtung Luisenplatz unterwegs. In Höhe der Weinbergterrassen querte sie die Straße vor einem am Straßenrand stehenden Müllwagen. Dabei übersah sie offenbar einen vorbeifahrenden dunklen BMW. Es kam zur Kollision, wobei die Radlerin stürzte und verletzt wurde. 

Der Autofahrer hielt an, stieg aus und sprach mit der Frau. Zeugen gaben an, dass er aber wenig später wieder in sein Fahrzeug stieg und in Richtung Hegelallee davonfuhr. Der Mann wird als etwa 50-jähriger Mann, mit „teilweise kurzen grauen Haaren“, weißem Hemd und schwarzer Hose beschrieben. Der BMW könnte in der Bundeshauptstadt Berlin zugelassen sein. Die Radfahrerin wurde von Rettungskräften vor Ort behandelt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (0331) 55080 oder online unter polbb.eu/hinweis entgegen.