• Polizeibericht für Potsdam: Fahräder aus dem 15. Stock geworfen

Polizeibericht für Potsdam : Fahräder aus dem 15. Stock geworfen

Unbekannte haben am Mittwochabend zwei Fahrräder aus einem Hochhaus am Schlaatz geschleudert. Die Polizei sucht nun Zeugen. 

Die Polizei musste an den Schlaatz ausrücken. 
Die Polizei musste an den Schlaatz ausrücken. Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Zwei Unbekannte haben am späten Mittwochabend zwei Fahrräder aus dem 15. Stock eines Hochhauses am Schlaatz geworfen. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall ereignete sich gegen 22.15 Uhr am Falkenhorst. Wie die Polizei mitteilte, waren die Räder nach derzeitigem Kenntnisstand auf einem Außenbalkon im Treppenhaus abgestellt gewesen. 

Die Täter entkamen unerkannt

Als die Beamten eintrafen, waren die Täter bereits geflüchtet. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. Sie bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter Tel.: (0331)55080 an die Polizeidirektion Potsdam zu wenden. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.