• Polizeibericht für Potsdam: Exhibitionist mit Bergsteigerpickel und Stirnlampe

Polizeibericht für Potsdam : Exhibitionist mit Bergsteigerpickel und Stirnlampe

Vor dem Rewe-Supermarkt in Groß Glienicke hatte eine Frau am Samstag eine Begegnung der unschönen Art: Ein junger Mann zeigte ihr mehrmals sein Geschlechtsteil.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Gegen 19.30 Uhr hielt sich eine Frau auf dem Rewe-Parkplatz in der Potsdamer Chaussee in Groß Glienicke auf, als ihr ein junger Mann auffiel. Der etwa 30-Jährige stand ihr am Fahrradstellplatz barfuß gegenüber, hatte eine Stirnlampe auf dem Kopf und hielt einen Eispickel in der Hand. Dabei öffnete er mehrmals seine Hose und präsentierte sein Geschlechtsteil.

Die Frau machte deutlich, dass sie das Verhalten des Mannes der Polizei melden werde. Dieser stieg daraufhin auf sein Fahrrad und verschwand unerkannt.

Die Polizei hofft, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben. Die Frau beschrieb den Mann der Polizei gegenüber wie folgt:
-    etwa 180 cm groß
-    schlanke Statur,
-    südländisches Erscheinungsbild,
-    25 bis 30 Jahre alt,
-    braune mittellange Haare,
-    deutschsprachig mit leichten Akzent,
-    Jack Wolfskin Pullover,
-    Stirnlampe auf dem Kopf,
-    Rucksack,
-    schwarzes Fahrrad (MTB)
-    war barfuß unterwegs
-    führte einen Bergsteigerpickel mit sich

Wer konnte am Samstagabend gegen 19:30 in der Potsdamer Chausse auf dem dortigen Rewe-Parkplatz oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-5508 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: www.polbb.eu/hinweis nutzen.