• Polizeibericht für Potsdam: Exhibitionist belästigt zwei 14-Jährige am Hauptbahnhof

Polizeibericht für Potsdam : Exhibitionist belästigt zwei 14-Jährige am Hauptbahnhof

Montagmittag haben Bundespolizisten einen 21-Jährigen wegen exhibitionistischer Handlungen am Potsdamer Hauptbahnhof festgenommen. Der Mann hatte sein Geschlechtsteil zwei Mädchen gezeigt.

Ein 21-jähriger Mann hat am Montag auf einem Bahnsteig in Potsdam zwei Mädchen sein Geschlechtsteil gezeigt.
Ein 21-jähriger Mann hat am Montag auf einem Bahnsteig in Potsdam zwei Mädchen sein Geschlechtsteil gezeigt.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Ein Mann hat am Hauptbahnhof zwei 14-jährige Mädchen belästigt und wurde daraufhin von der Bundespolizei festgenommen. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, ereignete sich der Vorfall am Montagmittag auf einem Bahnsteig. Die zwei 14-Jährigen hatten sich gerade an einem Snackautomaten bedient, als ein 21-Jähriger neben ihnen seine Hose öffnete und sein Geschlechtsteil entblößte. Daraufhin informierten die Mädchen die Streife der Bundespolizei, die den 21-jährigen Weißrussen festnahm. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Vornahme exhibitionistischer Handlungen eingeleitet, danach ließen die Polizisten den Weißrussen wieder frei. Die beiden 14-Jährigen wurden zu ihren Erziehungsberechtigten gebracht.