• Polizeibericht für Potsdam: Einbrecher mit Drogen und Waffe erwischt

Polizeibericht für Potsdam : Einbrecher mit Drogen und Waffe erwischt

Wegen eines Einbruchs wurde die Polizei in der Nacht zu Sonntag in die Waldstadt gerufen. Der mutmaßliche Täter wurde bereits per Haftbefehl gesucht.

Die Polizei wurde Samstagnacht in die Waldstadt gerufen. 
Die Polizei wurde Samstagnacht in die Waldstadt gerufen. Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Ein mutmaßlicher Einbrecher ist in der Nacht zum Sonntag in der Waldstadt II von der Polizei gestellt worden, bei ihm wurden Drogen und eine Waffe gefunden. Gegen 3.30 Uhr rief ein Anwohner des Caputher Heuwegs die Polizei, um einen Einbruch zu melden. Die Beamten trafen in der Nähe der Wohnung auf einen 33-Jährigen. Bei einer Personenkontrolle stellte sich heraus, dass dieser per Haftbefehl gesucht wird. Auch fanden die Polizisten bei ihm einen Elektroschocker. Der Mann wurde festgenommen und eine Anzeige aufgenommen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. 

Drogenfund in der Wohnung

Da der Mann keinen Personalausweis mitführte, begleiteten die Beamten ihn zu der genannten Wohnadresse. Dort trafen sie einen 29-Jährigen an und fanden zudem Drogen in der Wohnung. Auch gegen den 29-Jährige wird jetzt ermittelt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.