• Potsdam: Unbekannter Mann tritt junge Frau

Polizeibericht für Potsdam : Ein Tritt im Vorbeigehen

Auf dem Weg vom Bahnhof zum Max-Planck-Institut in Golm wurde eine junge Frau am Mittwoch von einem unbekannten Mann getreten. Einfach so - im Vorbeigehen.

Symbolbild
SymbolbildFoto: Friso Gentsch/dpa

Potsdam - Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr war eine junge Frau zu Fuß vom Bahnhof Golm in Richtung Max-Planck-Institut unterwegs. Sie nutzte den Spaziergang, um eine Sprachnachricht auf ihrem Handy abzuhören. Aus den Augenwinkel nahm sie einen Mann wahr, der ihr entgegenkam und unverständlich vor sich hinredete.

Als sich die beiden begegneten, trat der Unbekannte die 25-Jährige gegen den Arm. Die junge Frau stürzte, der Mann setzte seinen Weg unbeirrt fort und redete weiter vor sich hin.

Die Frau blieb unverletzt. Sie informierte die Polizei. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden