• Polizeibericht für Potsdam: Ein Mann schubste eine Elfjährige gegen eine Straßenbahn

Polizeibericht für Potsdam : Ein Mann schubste eine Elfjährige gegen eine Straßenbahn

Ein 34-Jähriger hat am Sonntag zwei Mädchen angesprochen und eins der beiden verletzt, sodass es in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Helena Davenport
Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Ein Mann hat am Sonntagabend ein elfjähriges Mädchen gegen eine Straßenbahn geschubst, sodass dieses verletzt wurde. Die Elfjährige hatte sich mit ihrer Freundin an der Straßenbahnhaltestelle Campus Jungfernsee aufgehalten, als sie von dem Fremden angesprochen wurde. Keine der beiden Mädchen reagierte. Darauf schubste der Mann die Elfjährige gegen die Straßenbahn, sodass diese zunächst gegen die Bahn prallte und dann hinfiel.

Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht

Hierbei wurde das Mädchen verletzt und musste durch Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Tatverdächtige konnte unweit des Tatorts aufgefunden werden. Die Beamten nahmen ihn in Polizeigewahrsam, von wo aus er nach einer Begutachtung durch den sozialpsychiatrischen Dienst am Montag in eine Fachklinik weitergeleitet wurde.