• Polizeibericht für Potsdam: Bekannte Einbrecher geschnappt

Polizeibericht für Potsdam : Bekannte Einbrecher geschnappt

Einem Zeugen konnten zwei Männer, die in der Teltower Vorstadt in ein einbrechen wollten, noch entwischen - aber nicht den Ermittlern.

Anna Kristina Bückmann
Haftbefehle wurden nicht erlassen.
Haftbefehle wurden nicht erlassen.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Die Polizei in Potsdam ist zwei einschlägigen Einbrechern auf die Schliche gekommen. Die beiden 33 und 39 Jahre alten Männer hatten versucht, durch den Keller in ein Haus in der Teltower Vorstadt einzubrechen, wie die Polizeidirektion West am Donnerstag mitteilte. Ein Zeuge habe die beiden jedoch erwischt, woraufhin sie geflüchtet seien. 

Eine eingeleitete Fahndung war erfolgreich: Ermittler konnten die beiden Männer in der Nähe des Hauses am Mittwoch in der Drevesstraße stellen. Bei dem Gespann fanden die Polizisten den Angaben zufolge Einbruchswerkzeug und eine Tüte „mit einer weißen betäubungsmittelähnlichen Substanz“. Die beiden Männer wurden in Gewahrsam genommen, später aber mangels Haftgründen entlassen. Weitere Ermittlungen seien eingeleitet worden. (dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.