• Polizeibericht für Potsdam: Autofahrer von Fußgänger attackiert

Polizeibericht für Potsdam : Autofahrer von Fußgänger attackiert

Ein betrunkener Fußgänger ist auf der Großbeerenstraße ausgerastet und hat einen Autofahrer geschlagen. Nun sucht die Polizei nach dem Opfer.

Birte Förster
Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer. 
Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer. Foto: Rene Ruprecht/dpa

Potsdam - Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag von einem Fußgänger angegriffen worden. Der Mann hatte mit seinem Wagen angehalten, da ein Fußgänger die Großbeerenstraße entlanglief und die Heinrich-George-Straße überquerte, wie es hieß. Der 28-jährige Fußgänger soll laut Zeugen unvermittelt auf Motorhaube und Windschutzscheibe des Wagens eingeschlagen und gegen das Heck getreten haben. Als der Pkw-Fahrer ausstieg, habe der Fußgänger ihn geschlagen und geschubst. 

Kurz danach sei der Autofahrer wieder eingestiegen und davongefahren. Der alkoholisierte Fußgänger brüllte auch die Zeugen an und verhielt sich später gegenüber den Polizisten aggressiv. Er kam daraufhin in Polizeigewahrsam. Da der betroffene Autofahrer noch unbekannt ist, wird er gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter (0331) 55080 zu melden.