• Polizeibericht für Potsdam: Alkoholisierter Ladendieb wird gewalttätig

Polizeibericht für Potsdam : Alkoholisierter Ladendieb wird gewalttätig

Zwei Männer werden beim Ladendiebstahl beobachtet und darauf angesprochen. Einer rennt davon, der andere holt aus und schlägt zu.

Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, wurde ein Angestellter in einem Lebensmittelgeschäft Am Moosfenn in der Waldstadt II auf zwei Männer aufmerksam, die offensichtlich Ware aus dem Geschäft ohne zu bezahlen mit nach draußen nehmen wollten.

Als die beiden wirklich die Kassen hinter sich ließen ohne für die Ware zu bezahlen, sprach er die beiden an. Einer der beiden rannte sofort davon, den anderen bekam der Mitarbeiter zu fassen. Dieser wehrte sich jedoch, schlug auf den Angestellten ein und traf ihn im Gesicht.

Zwei Augenzeugen des Vorfalls eilten dem Mitarbeiter zu Hilfe. Zusammen gelang es ihnen den alkoholisierten Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen den 33-jährigen Mann aus Kamerun in Polizeigewahrsam. Nach dem zweiten Täter wird derzeit noch gefahndet.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 175 cm groß
  • kurze Haare
  • dunkle Hautfarbe
  • er trug schwarze Nike-Schuhe, eine blaue Jacke und eine dunkle Hose mit blauen Streifen

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Ebenso werden die Zeugen, die dem Mitarbeiter geholfen haben und sich nach dem Eintreffen der Polizei entfernt hatten, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.