• Polizeibericht für Potsdam: 19-Jähriger geschlagen und bestohlen

Polizeibericht für Potsdam : 19-Jähriger geschlagen und bestohlen

In einer Gruppe Jugendlicher in der Waldstadt kam es zu einer Prügelei, bei dem ein 19-Jähriger verletzt und beklaut wurde. Der jüngste Tatverdächtige ist zwölf Jahre alt.

Symbolbild
SymbolbildFoto: Sebastian Gabsch

Waldstadt - Die Polizei ermittelt nach einer Schlägerei samt Diebstahl unter Jugendlichen in der Waldstadt. Am Mittwoch sei man gegen 18 Uhr an den Caputher Heuweg gerufen worden, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Demnach sei aus einer Gruppe von etwa acht Personen heraus ein 19-Jähriger geschlagen worden. Er erlitt leichte Gesichtsverletzungen, so die Polizei. Auch habe einer der Täter das Handy des Jugendlichen gestohlen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach möglichen Tatverdächtigen habe in der Folge zur Identifizierung mehrerer Personen geführt, die laut Polizei „bei der körperlichen Auseinandersetzung zugegen und an dieser beteiligt waren.“ Der jüngste Verdächtige sei zwölf Jahre alt. Man ermittle wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den Tatmotiven.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.