• Polizeibericht für Potsdam: 18-Jähriger Autofahrer überschlägt sich auf der A115
Update

Polizeibericht für Potsdam : 18-Jähriger Autofahrer überschlägt sich auf der A115

Am späten Dienstagabend ist auf der Autobahn A115 ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und hat sich anschließend überschlagen. Der Fahrer wurde offenbar von einem Zeugen befreit.

Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). 
Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa

Potsdam - Auf der Autobahn A115 zwischen den Anschlussstellen Babelsberg und Kleinmachnow ist es am Dienstagabend gegen 23 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein 18-Jähriger schwer verletzt wurde. Der junge Mann war aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Leitplanke an der Zufahrt zum Parkplatz Parforceheide überfahren, wie die Polizei mitteilte. Auf dem Grünstreifen wurde das Auto durch Büsche und Gehölz in die Höhe geschleudert, überschlug sich danach mehrmals und kam im angrenzenden Wassersammelbecken zum Stehen. Auf einem Foto der Feuerwehr auf Twitter ist das Auto nach dem Unfall zu sehen. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr sei der Betroffene bereits aus dem Auto befreit worden, berichtete Christian Franke von der Feuerwehr. Der Betroffene sei anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden.