• Polizeibericht für Potsdam: 15-Jährige verletzt fünf Jugendliche mit Pfefferspray

Polizeibericht für Potsdam : 15-Jährige verletzt fünf Jugendliche mit Pfefferspray

In Potsdams Innenstadt ist am Samstagabend ein Streit zwischen Jugendlichen eskaliert. Fünf Teenager mussten nach einer Pfefferspray-Attacke ins Krankenhaus.

Foto: picture alliance/dpa

Potsdam - Eine 15-Jährige hat am Samstagabend in Potsdams Innenstadt fünf Jugendliche mit Pfefferspray besprüht und verletzt. Zuvor waren nach Polizeiangaben vom Sonntag zwei Teenager-Gruppen am Ufer der Langen Brücke in Streit geraten. 

Daraufhin verübte die 15-Jährige die Sprüh-Attacke. Die getroffenen Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die alarmierte Polizei stellte die Täterin vor Ort. Sie wurde ihren Eltern übergeben. Nun muss sie sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.