• Polizei sucht Zeugen: Mann belästigt und tritt Mädchen

Polizei sucht Zeugen : Mann belästigt und tritt Mädchen

Bereits am Samstagvormittag hatte ein Mann am Bahnhof Medienstadt Jugendliche obszön belästigt und angegriffen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Polizei konnte den Mann nicht mehr fassen und sucht nach Zeugen.
Die Polizei konnte den Mann nicht mehr fassen und sucht nach Zeugen.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Babelsberg - Die Polizei sucht nach einem 25 bis 30 Jahren alten Mann, der am Samstagvormittag mehrere Frauen belästigt haben soll. Wie die Behörde am Montag erklärte, geht es um Vorfälle im Umfeld des Bahnhofs Medienstadt Babelsberg. Dort am Bahnsteig warteten gegen 10 Uhr eine Jugendliche und ihre Mutter – und sahen den etwa 1,70 Meter großen und etwas dicklichen Mann, der sich ihnen aus Richtung Filmpark näherte und obszöne Gesten machte. 

Bei der Flucht trat er eine 17-Jährige in die Kniekehle

Als er dann bei den Frauen war, habe er die 15-Jährige anzüglich am Bein berührt – sei dann aber geflohen, als die Mutter mit der Polizei drohte. Dabei habe er noch einer weiteren 17-Jährigen von hinten in die Kniekehle getreten, bevor er sich Richtung August-Bebel-Straße entfernte. Trotz Fahndung fand die Polizei ihn nicht mehr. Er soll kürzere, blond-rote Haare sowie einen ungepflegte Dreitagebart tragen, bekleidet war er mit einer beigen Jacke mit Fellkragen und einer grauen Jogginghose. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (0331) 55 080 entgegen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.