• Polizei nimmt Mann nach Gewalttat fest: Frau in Potsdam getötet

Polizei nimmt Mann nach Gewalttat fest : Frau in Potsdam getötet

Eine Frau ist nach einer Gewalttat im häuslichen Umfeld verstorben. Ein Mann sitzt in Haft, er soll auch eine weitere Frau schwer verletzt haben.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag (Symbolbild).
Der Vorfall ereignete sich am Dienstag (Symbolbild).Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Ein Mann steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag eine Frau durch massive Gewaltanwendung im Stadtteil Waldstadt getötet und eine weitere schwer verletzt zu haben. Wie die Polizeidirektion West am Abend mitteilte, berichteten Zeugen der Polizei gegen 14.30 Uhr von einem Gewaltdelikt im häuslichen Umfeld in der Straße Am Schlangenfenn. 

Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge wurde eine Frau im Zuge körperlicher Auseinandersetzungen so schwer verletzt, dass sie ihren Verletzungen erlag. Die andere Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt

Den tatverdächtigen Mann nahm die Polizei nach eigenen Angaben vor Ort fest. Er habe ebenfalls Verletzungen, die behandelt werden müssen. Nach bisherigen Erkenntnissen kannten er und die beiden Frauen sich bereits vor der Tat. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu einem Tötungsdelikt. 

Der Tatort sei abgesperrt und Kriminalisten mit der Spurensicherung beauftragt worden. Weitere Informationen wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen sowie zum Schutz von Persönlichkeitsrechten vorerst nicht veröffentlichen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.