• Polizei ermittelt: Drogendealer in Potsdam geschnappt

Polizei ermittelt : Drogendealer in Potsdam geschnappt

Zwei Zeugen wurden in der Nacht zu Mittwoch von zwei Dealern Drogen angeboten. Statt in den Kauf einzuwilligen verständigten sie die Polizei. 

Die Verdächtigen kamen in Gewahrsam (Symbolfoto)
Die Verdächtigen kamen in Gewahrsam (Symbolfoto)Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Die Potsdamer Polizei hat zwei 21 und 25 Jahre alte Drogenhändler aus Syrien festgenommen. Wie die Behörde mitteilte, hätten am Mittwoch gegen 00.45 Uhr zwei Zeugen die Polizei alarmiert, weil ihnen an der Straßenbahnendhaltestelle beim Caputher Heuweg Drogen angeboten worden seien. 

Polizisten fuhren dorthin - und sahen noch, wie einer der beiden Männer ein Tütchen wegwarf. Darin befand sich Cannabis, wie die Beamten feststellten. Bei dem 25-Jährigen fanden die Polizisten neben Bargeld auch weitere Verkaufsutensilien. Beide wurden zeitweise in Gewahrsam genommen. Nun wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. 


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.