• Potsdam: 16-Jährige auf Freundschaftsinsel verprügelt

Polizei bittet um Hinweise : Potsdam: 16-Jährige auf Freundschaftsinsel verprügelt

Auf der Freundschaftsinsel in Potsdam soll am Dienstagabend eine junge Frau verprügelt worden sein. Die junge Frau liegt im Krankenhaus, zwei Personen stehen unter Verdacht. 

Foto: Rene Ruprecht/dpa

Im Bereich der Freundschaftsinsel in Potsdam soll am Dienstagabend eine 16-Jährige verprügelt worden sein. Das teilte die Polizei am Mittwochnachmittag mit. Eine Jugendliche, die sich dort mit mehreren Personen aufhielt, sei demnach mit einer Bekannten in Streit geraten. 

Infolgedessen sei sie von einem weiteren Täter geschubst und am Boden liegend von ihm und ihrer Bekannten mehrfach geschlagen worden. Als die Polizei vor Ort eintraf, seien keine Personen mehr feststellbar gewesen, hieß es. Auch die Geschädigte habe sich bereits aufgrund ihrer Verletzungen im Krankenhaus befunden. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden. Eine Beschreibung der Tatverdächtigen gab die Polizei am Mittwoch nicht bekannt. 

Autor