• PNN-Serie | Lichtblick: Kerze und Gedicht zum Mitnehmen

PNN-Serie | Lichtblick : Kerze und Gedicht zum Mitnehmen

Die Potsdamerin Wiebke Dürholt sorgte am Nikolaustag für einen Lichtblick - mit Wichtelgeschenken am Zaun ihres Wohnhauses.

Wiebke Dürholt bescherte Potsdamerinnen und Potsdamer zum Nikolaustag mit kleinen Geschenken am Gartenzaun. 
Wiebke Dürholt bescherte Potsdamerinnen und Potsdamer zum Nikolaustag mit kleinen Geschenken am Gartenzaun. Foto: Wiebke Dürholt

PNN-Leserin Wiebke Dürholt aus Potsdam macht uns eine besondere Freude: Sie sendet der PNN-Redaktion seit Start unserer Serie täglich einen „Lichtblick“. Doch zum gestrigen Nikolaustag bescherte sie auch jenseits der Zeitung Potsdamerinnen und Potsdamern einen solchen warmherzigen Lichtblick – mit Wichtelgeschenken am Zaun ihres Wohnhauses.

In den kleinen Beutelchen befanden sich „Kerze und Gedicht für Auf-den-Weg, zum Mit-Nachhause-Nehmen und zum Sich -dran-freuen“, schrieb Dürholt uns. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie kleine Gaben an den Zaun gehängt, als Mini-Ersatz für den wegen der Pandemie ausgefallenen Nikolausmarkt an der Erlöserkirche in Potsdam-West. 

Jetzt werde angesichts der Corona-Lage leider schon eine kleine Tradition daraus, bedauerte die Potsdamerin. Doch die Freude bei den Beschenkten sei groß gewesen: „Aber die Gesichter der Vorbeikommenden leuchten auf vor Freude und kleiner Überraschung und das ist doch mal ein schöner Lichtblick“, so beschrieb es Wiebke Dürholt, die unter anderem als Fotografin, Grafikerin und im Systemischen Coaching arbeitet.

Was ist Ihr Lichtblick in diesem zweiten Corona-Winter? Was gibt Ihnen Zuversicht in der Adventszeit? Schreiben Sie uns an [email protected] – die schönsten Einsendungen veröffentlichen wir bis zum Weihnachtsfest täglich in den PNN.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.