• PNN-Serie | Lichtblick: Das Glück zu lieben

PNN-Serie | Lichtblick : Das Glück zu lieben

Kleines, großes Glück. Baby Theo sorgt täglich für viele schöne Momente im Leben von Felix Luderer und seiner Partnerin aus Potsdam.

Baby Theo sorgt täglich für viele schöne Momente im Leben von Felix Luderer und seiner Partnerin aus Potsdam. 
Baby Theo sorgt täglich für viele schöne Momente im Leben von Felix Luderer und seiner Partnerin aus Potsdam. Foto: Felix Luderer

Wenn ich morgens aufwache, fühlt es sich noch immer etwas unwirklich an. Gehe ich mit meiner Partnerin spazieren, bin ich noch etwas ungläubig. Kommen wir abends gemeinsam zur Ruhe, blicke ich auf einen mit Glück erfüllten Tag zurück. Im Juni kam unser Sohn Theo auf die Welt. 

Es war einer der heißesten Tage des Jahres und die Geburt eines der krassesten Erlebnisse meines Lebens. Seitdem bereichert es ein kleines Baby, wacht morgens neben mir auf, hält uns als Eltern tagsüber auf Trab, schläft abends mehr oder weniger friedlich und meist im Arm ein. Wir haben uns dafür gemeinsam eine längere Elternzeit genommen. Nicht alles ist pures Glück. Oftmals ist es anstrengend, eine emotionale Herausforderung. Man nimmt sich selbst und seine Bedürfnisse zurück. 

Doch in diesen Zeiten ist es mehr als ein Lichtblick. Die schönen Momente geben Kraft, besinnen auf diese große Aufgabe des Elternseins. Dazu kommt das unbeschreibliche Gefühl, welches das eigene Leben bereichert. Das Glück zu lieben. Ich blicke nach vorne. Nicht unbesorgt, aber guten Mutes. Wenn wir weiterhin gesund bleiben, wird es eine schöne Zeit.

Felix Luderer, Potsdam

Was ist Ihr Lichtblick in diesem zweiten Corona-Winter? Was macht Ihnen Mut in der Adventszeit und gibt Ihnen Zuversicht? Schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected] – die schönsten Einsendungen veröffentlichen wir bis zum Weihnachtsfest täglich in den PNN. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.