• PNN-Projekt Jugend und Medien: Diese Schulen machen mit

PNN-Projekt Jugend und Medien : Diese Schulen machen mit

Acht Schulen aus Potsdam und Umgebung mit mehr als 250 Schülern beteiligen sich am PNN-Projekt "Jugend und Medien". Wir stellen sie hier vor.

Heike Kampe
Schüler der 9. Klassen des Ernst-Haeckel-Gymnasiums in Werder beteiligen sich am PNN-Projekt.
Schüler der 9. Klassen des Ernst-Haeckel-Gymnasiums in Werder beteiligen sich am PNN-Projekt.

Einstein-Gymnasium

Das Einstein-Gymnasium im Herzen von Potsdam ist eine junge Schule, die 1991 gegründet wurde. 54 Lehrkräfte unterrichten hier rund 700 Schülerinnen und Schüler. Die Schule hat einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und fördert durch bilinguale Angebote und verstärkten Spanischunterricht die fremdsprachlichen Kenntnisse ihrer Schüler.

Mit zwei Klassen des zehnten Jahrgangs beteiligt sich das Einstein-Gymnasium an der Bildungsinitiative „Jugend und Medien“, um die Kommunikation und Medienkompetenz der Schüler zu fördern.

Hier geht es zur Homepage des Einsteins-Gymnasium Potsdam >>

Hermann-von-Helmholtz Gymnasium

Auf eine lange Geschichte blickt das Helmholtz-Gymnasium zurück, das bereits 1738 als städtische Schule gegründet wurde. Das Gymnasium versteht sich als Europaschule, die sich den Grundwerten der Toleranz, Internationalität und Leistungsbereitschaft verpflichtet sieht. In spezialisierten Klassen können sich die 725 Schüler verstärkt ihren mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlichen oder musikalischen Talenten widmen.

Am Projekt „Jugend und Medien“ beteiligt sich der Medienkurs der zehnten Klassenstufe.

Hier geht es zur Homepage des Helmholtz-Gymnasium Potsdam >>

Alfred-Nobel-Gesamtschule

Sprachen und Kulturenvielfalt, Wirtschaft, Digitale Bildung und Medienkompetenz – diese Bildungsbereiche stehen im Fokus der Alfred-Nobel-Gesamtschule, die im gebundenen Ganztag und mit gymnasialer Oberstufe unterrichtet. Die Persönlichkeitsentwicklung und sozialen Kompetenzen der rund 270 Schülerinnen und Schüler stehen gleichberechtigt neben ihren fachlichen Kenntnissen, die sie nicht nur im gebundenen Unterricht, sondern auch über selbstständiges Lernen im Lernbüro, in fächerübergreifenden Projekten und an außerschulischen Lernorten erwerben.

Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassenstufe stärken ihre Medienkompetenzen im Projekt „Jugend und Medien“.

Hier geht es zur Homepage der Alfred-Nobel-Gesamtschule >>

Oberstufenzentrum II Wirtschaft und Verwaltung

Am Oberstufenzentrum II in Babelsberg unterrichten 60 Lehrkräfte mehr als 1 500 Schülerinnen und Schüler und Auszubildende. Die Einrichtung, die 1945 als „Städtische Kaufmännische Berufsschule“ gegründet wurde, vereint zahlreiche Bildungsangebote unter ihrem Dach – von der Fachoberschule über die Berufsfachschule bis zu den verschiedenen Möglichkeiten der beruflichen Bildung in den dualen Bildungsgängen der Berufsschule.

Eine Klasse der zwölften Jahrgangsstufe der Fachoberschule des zweijährigen Bildungsganges mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung beteiligt sich am Projekt „Jugend und Medien“.

Hier geht es zur Homepage des Oberstufenzentrums II Wirtschaft und Verwaltung >>

Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow

Als „Eine Schule für Alle“ versteht sich die Maxim-Gorki-Gesamtschule in Kleinmachnow. Gegründet als Polytechnische Oberschule im Jahr 1983 vollzog die Schule 1991 den Wandel zur Gesamtschule. Im offenen Ganztag lernen rund 670 Schüler mit unterschiedlichen Leistungsstärken. 69 Lehrkräfte unterrichten die Schüler, fördern sie in ihren Neigungen und Begabungen und geben ihnen Orientierung für die Berufs- und Studienwahl. Seit 1994 können die Schüler das Abitur in der gymnasialen Oberstufe ablegen.

Schülerinnen und Schüler der elften Klasse nehmen am Projekt „Jugend und Medien“ teil.

Hier finden Sie die Homepage der Maxim-Gorki-Gesamtschule Kleinmachnow >>

Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow

Seit 75 Jahren besteht die Schule am derzeitigen Standort unweit des Machnower Sees, umgeben vom Grün des Bäketals und des Weinbergs. Rund 760 Schüler lernen an dem Gymnasium, das einen mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt besitzt. Über Projekte und Praktika wird der Austausch mit wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Geoforschungszentrum Potsdam, dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung oder dem Leibniz-Institut für Astrophysik besonders gefördert.

Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassenstufe nehmen am medienpädagogischen Bildungsprojekt teil.

Hier finden Sie die Homepage des Weinberg-Gymnasiums Kleinmachnow >>

Ernst-Haeckel-Gymnasium Werder

640 Schülerinnen und Schüler besuchen das Ernst-Haeckel-Gymnasium in Werder. Sie werden von 52 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet, die besonders die naturwissenschaftlichen und mathematischen Fähigkeiten der Schüler, aber auch ihre sprachlichen und künstlerischen Begabungen fördern.

Das Gymnasium beteiligt sich mit Schülerinnen und Schülern eines Journalistikkurses der neunten Jahrgangsstufe bei „Jugend und Medien“.

Hier finden Sie die Homepage des Ernst-Haeckel-Gymnasiums Werder >>