• PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Einheitsfest mit Maske, DDR-Erinnerungen in der Innenstadt - das ist heute in Potsdam wichtig

PNN-Newsletter "Potsdam Heute" : Einheitsfest mit Maske, DDR-Erinnerungen in der Innenstadt - das ist heute in Potsdam wichtig

Außerdem: Der Termin-Überblick, viele Veranstaltungstipps für das Feiertagswochenende und das Corona-Update.

Visual: Grafik TSP

Guten Morgen,

mal ehrlich, ist Ihnen nach Feiern zumute? Werden Sie morgen früh aufstehen und "Einigkeit und Recht und Freiheit" pfeifen? 30 Jahre deutsche Einheit zelebrieren, Fähnchen schwingen? Von Corona mal abgesehen, ich persönlich bin mit dem 3. Oktober als Nationalfeiertag nie so richtig warm geworden. Ich war zwar an jenem schicksalsträchtigen Tag vor 30 Jahren in Berlin, aber eher aus Gefälligkeit für einen Kumpel, der unbedingt hinwollte. Wie ich es fand? Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht mehr. Irgendwie okay. Glaube ich. An den Mauerfall ein Jahr zuvor sind meine Erinnerungen weitaus stärker, nachdrücklicher: Sekt-Begrüßung auf der Glienicker Brücke, sich in den Armen liegende Potsdamer und (West-)Berliner, feiernde und glückliche Menschen. Für die meisten Deutschen dürfte der 9. November daher wohl der eigentliche Nationalfeiertag sein, auch wenn das Datum durch die Schändung und Zerstörung der Synagogen durch die Nazis am gleichen Tag 51 Jahre früher belastet war und daher offiziell nicht infrage kam. Nun ja. Die Franzosen haben nach mehr als 200 Jahren noch ihren Sturm auf die Bastille, die US-Amerikaner ihren Unabhängigkeitstag. Wir haben halt einen bürokratisch festgelegten Nationalfeiertag. Was ja auch wieder typisch für uns Deutsche ist. Sei es drum. Und heute? Ich halte es mit Günther Jauch: Im Großen und Ganzen sei die Einheit doch eine Erfolgsgeschichte, hatte er kürzlich im PNN-Interview erklärt. Und es scheint tatsächlich, als verblassten die Narben so langsam. Wenn eine Wessi-Frau und ein Ossi-Mann gemeinsam in Potsdam einen DDR-Laden eröffnen, ohne dass es irgendjemanden zu stören scheint, müssen wir irgendwie auf dem richtigen Weg, gelassener im Umgang mit uns selbst geworden sein. Und das ist doch wirklich ein Grund zum Feiern, finden Sie nicht? Gelegenheit gibt es am Wochenende ja reichlich, schauen Sie mal hier. Aber vergessen Sie bitte Ihre Maske nicht - beim Einheitsfest gilt Mund-Nasenschutz-Pflicht. Wir wollen schließlich nicht, dass das Jubiläum zum Superspreader-Event wird. 

Sie wollen weiterlesen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.