• Parteitag am Samstag: Potsdams SPD muss sich neu aufstellen

Parteitag am Samstag : Potsdams SPD muss sich neu aufstellen

Andreas Schlüter will zum neuen Vorsitzenden gewählt werden. Andere Kandidaten gibt es bisher nicht. Beim Parteitag könnten auch weitere Personalentscheidung anstehen.

Andreas Schlüter von der SPD.
Andreas Schlüter von der SPD.Foto: promo

Potsdam - Die Potsdamer SPD stellt sich neu auf. Der mit mehr als 900 Genossinnen und Genossen mitgliederstärkste Parteiverband in der Stadt braucht einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige Chef David Kolesnyk war bekanntlich zuletzt zum Generalsekretär der Landes-SPD aufgestiegen.

Bisher einziger Kandidat für den neu zu vergebenden Vorsitz ist Andreas Schlüter, der Chef des SPD-Ortsverbands Potsdam-West, wie es aus Parteikreisen hieß. Der Diplom-Verwaltungswissenschaftler wurde 1985 in Potsdam geboren und ist Vorsitzender des Betriebsrats der in Berlin ansässigen Autobahn GmbH des Bundes. Der Parteitag, bei dem Schlüter nun gewählt werden soll, findet am morgigen Samstag ab 13 Uhr im Dorint-Hotel an der Jägerallee statt.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - immer freitags. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Schlüter will Partei inhaltlich neu aufstellen

Schlüter sagte den PNN am Donnerstag, er wolle in den kommenden Jahren Nachwuchsförderung betreiben und die Partei nach den Wahlkämpfen der vergangenen Jahre auch inhaltlich neu aufstellen. Als Schwerpunktthemen nannte der frühere Stadtverordnete den schwierigen Wohnungsmarkt und die Unterstützung von Gründer-Initiativen, damit sich Absolventen in der Wissenschaftsstadt auch langfristig ansiedeln.

Beim Parteitag könnten auch weitere Personalentscheidungen Thema werden. Denn bekanntlich ist der bisherige Vorsitzende der SPD-Stadtfraktion, Daniel Keller, nun zum Chef der Landtagsfraktion aufgestiegen. Die Frage, wie es für ihn nun in der Potsdamer Stadtfraktion weitergeht, wolle er am Samstag beantworten, hieß es aus der SPD.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.