Potsdam : Palasthotel

Der wilhelminische Prunkbau des Palasthotels ist kein Leitbau. Auf seinem und dem Nachbargrundstück, die zusammen die Humboldtstraße 1/2 bilden, darf der niederländische Baukonzern Kondor- Wessels ein Geschäftshaus errichten. Nach PNN-Informationen ist eine Nutzung als Ärztehaus mit entsprechenden gewerblichen Ergänzungen, etwa einer Apotheke, geplant. Eine Gemeinschaft Potsdamer Ärzte wollte in Eigenregie dort ein ähnliches Projekt verwirklichen, kam aber nicht zum Zuge. Johannes Hegeman, Chef der Kondor-Wessels-Investmentgesellschaft Reggeborgh, wollte sich auf Anfrage mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht äußern. pee