• Spenden-Aktion in Potsdam: Ein Ort für alte Urlaubsmünzen

Neue Spenden-Aktion in der Potsdamer Innenstadt : Ein Ort für alte Urlaubsmünzen

Mit seinem Münzen aus fernen Urlaubsländern kann man in Potsdam jetzt etwas für die Umwelt tun: In der Innenstadt wurden 100 Sparschweine aufgestellt, mit denen man für den Pfandbecher Potspresso spenden kann.

Marie-Luise Glahr (links) und die Babelsberger Designerin Jenne-Baule Prinz mit dem Design des Potspresso-Bechers.
Marie-Luise Glahr (links) und die Babelsberger Designerin Jenne-Baule Prinz mit dem Design des Potspresso-Bechers.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Mit 100 Sparschweinen in der Stadt will die Potsdamer Bürgerstiftung Geld für ihr Projekt der Pfandbecher Potspresso sammeln. Spenden können Potsdamer und Besucher dabei nicht nur in Euro, sondern auch in Fremd- und Altwährungen. „Reisegeld aus aller Welt“ nennt sich die Aktion, mit der die Stiftung dazu aufruft, übriggebliebenes Urlaubsgeld oder nie umgetauschte Deutsche Mark zu spenden. 

„Her mit den Peseten, den Rubeln, den Baht und Franken“, heißt es in einer Pressemitteilung vom gestrigen Dienstag. Die Sparschweine sind etwa bei den Bäckern Fahland und Exner, beim Infostand in den Bahnhofspassagen oder anderen Partnern zu finden.


Mit dem Becher-System soll Müll vermieden werden

Die Bürgerstiftung hat das Projekt Potspresso im Sommer gestartet. Wie berichtet soll durch das Pfandbechersystem – pro Becher zahlt man zwei Euro – Müll vermieden und die Umwelt geschützt werden. Für das nachhaltige Projekt sammelt die Stiftung per Crowdfunding und durch einzelne Aktionen Geld, um die geplanten 20 000 Becher herstellen zu können. Ein Drittel der benötigten 60 000 Euro seien schon gesammelt, hieß es. 2500 Becher sind bereits im Umlauf. Potspresso hat auch bei dem diesjährigen Förderwettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“ gewonnen.

Weitere Mittel für Potspresso soll eine Bürgerauktion einbringen, die am 24. November im Kunsthaus sans titre stattfindet. Um 16 Uhr werden dort in Zusammenarbeit mit dem Auktionshaus Eichelkraut Kunstwerke von Potsdamer Künstlern versteigert – darunter etwa Alfred Schmidt, Christian Heinze, Micky Focke und Julia Theek. Auch ein neues Becher-Design soll vorgestellt werden.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!