Nachtleben in Potsdam : Club Laguna muss umziehen

Nach elf Jahren ist Schluss: Der Club Laguna verlässt die Friedrich-Ebert-Straße. Ein neuer Standort in Potsdam wurde bereits gefunden.

Der Club im Souterrain schließt am 31.12.2018
Der Club im Souterrain schließt am 31.12.2018Foto: Hajo von Cölln

Potsdam - Der Club Laguna ist seit elf Jahren eine feste Adresse in Potsdams Nachtleben, so mancher hat in dem Kellergewölbe und auf der Außenterrasse schon feuchtfröhliche Abende verbracht. Doch nach Silvester ist (vorerst) Schluss: Die Partylocation muss sich einen neuen Standort suchen, da der Mietvertrag für den Club in der Friedrich-Ebert-Straße 34 trotz monatelanger Bemühungen von Betreiber Marcus Weber nicht verlängert worden war. Die Immobilie soll laut Weber möglichst leer verkauft werden, ein neuer Club soll dort nicht entstehen.

Eine letzte große Party

Es gebe aber schon einen neuen Standort: „Ich bin derzeit an der Genehmigung dran, es wird wieder in der Innenstadt sein“, sagte Weber auf PNN-Anfrage. Konkreter wollte er noch nicht werden. Eröffnen soll der neue Club Laguna am 1. März 2019. Vorher wollen sich Weber und sein Team aber mit einer letzten großen Party am 31. Dezember vom alten Standort nahe dem Nauener Tor verabschieden: Im All-inclusive-Paket für 70 Euro (Männer), 60 Euro (Frauen) und 50 Euro (Autofahrer) gibt es ab 20 Uhr alle Getränke sowie ein Fingerfood-Buffet, einen Schokobrunnen, eine Tombola und ein Feuerwerk.

Mehr zum Thema